Bitte aktivieren Sie JavaScript, die Seite kann sonst ihre volle Funktionalität nicht entfalten!
November 2015
06.11.2015 - 11:15

Kelkheim/Taunus (6.11.2015)— Deutschlandweit zeichnet sich zum Jahreswechsel ein Trend zu stabilen Strompreisen für Haushaltskunden ab - trotz Erhöhung staatlicher Abgaben und der in vielen Regionen teils stark steigenden Netzkosten. Die Gaspreise hingegen fallen tendenziell. Das geht aus einer Erhebung der Carl Kliem Energy GmbH (CKE) hervor.
Mehr als die Hälfte (64 Prozent) der Energieversorger, die bisher ihre Tarifentscheidungen für Haushaltskunden kommuniziert haben, werden die Strompreise im kommenden Jahr stabil halten, 17 Prozent wollen ihre Endkundentarife senken. Weitere 11 Prozent gaben an, die Preise entweder gleich halten oder senken zu wollen. Nur acht Prozent planen eine Erhöhung.