Bitte aktivieren Sie JavaScript, die Seite kann sonst ihre volle Funktionalität nicht entfalten!
Juni 2015
24.06.2015 - 12:30

CKE Studie zum Innovationsmanagement in kleinen und mittelgroßen EVU:
Dem Großteil der Energieversorger fehlen klare Strukturen für Innovationen

Kelkheim/Taunus (24. Juni 2015)— Innovationsfähigkeit ist keine Frage der Unternehmensgröße, allerdings fehlt es kleinen und mittelgroßen Energieversorgern oft an den für Innovationen notwendigen Strukturen und Organisationseinheiten. Das geht aus der von der CKE Carl Kliem Energy GmbH beauftragten Studie „Innovationsmanagement in kleineren und mittleren Energieversorgungsunternehmen“ hervor. Die Studie, die unter anderem auf einer Befragung von Experten aus kleinen und mittleren EVU basiert, zeigt auf, dass aktuell fast die Hälfte der befragten Unternehmen über keine klar definierten Prozesse zur Innovationsgenerierung verfügt – und dies, obwohl alle Unternehmen die Bedeutung von Innovationen für ihr Unternehmen als mindestens „mittelwichtig“, teils aber sogar als strategisch und betriebswirtschaftlich überlebenswichtig bewerten. Lesen Sie mehr.